Hier finden Sie einen Überblick über einige der Formationen, in denen ich als Sideman spiele:

natalie elwood band – Lyrischer, oft balladesker, aber zuweilen auch zupackender Modern Jazz mit Sebastian Gieck (b), Fabian Rösch (dr) und natürlich der wunderbaren Natalie Elwood (voc).

Unterreiner – Reßle – Im Duo mit dem Trompeter Andreas Unterreiner steht die inspirierte und kommunikationsfreudige Interpretation von Jazzstandards im Vordergrund.

Monika Roscher Big Band – Die Münchner Komponistin und Gitarristin interpretiert den klassischen großen Klangkörper des Jazz auf ihre ganz eigene und radikale Art und Weise und wurde dafür in letzter Zeit mit großer Medienresonanz belohnt.

Lemansland – Die Musik der Sängerin Anna Leman ist mal träumerisch und impressionistisch, mal tänzerisch und verspielt. Begleitet wird sie von Alex Czinke (git), Chris Lachotta (b) und Wolfgang Peyerl (dr).

Les Songs Bleus – Das Quartett um den Dießener Bassisten Jürgen Junggeburth mit Daniel Klingl (sax) und Jay Lateef (dr) spielt Modern Jazz mit eingängigen Melodien und vertrackten Rhythmen aus der Feder des Bandleaders.

 

konzept lebenswert – Die Band um den Singer-/Songwriter Metti Schramm (voc/git) spielt handgemachte "unplugged"-Popmusik mit deutschen Texten, die sich mit den großen Fragen des Lebens beschäftigen. Mit dabei sind außerdem: Natalie Elwood (voc), Maximilian Heinrich (git) und Nils-Holger Haag (dr/perc).

 

Soul Junction – Nicht nur dem Jazz, sondern auch Pop- und Soulklassikern der 70er und 80er Jahre hat sich diese Band verschrieben. Mit dabei sind: Natalie Elwood (voc), Heinrich Wulff (git), Ludwig Klöckner (b) und Tobias Wiedenmann (dr).